SPS-Steuerung

Das Herzstück unserer Materialflussanlagen ist die Steuerung.

Die Steuerung unserer Materialflussanlagen realisieren wir über eine zentrale Siemens S7 SPS. Die Auswahl der entsprechenden CPU treffen wir nach den erforderlichen Anforderungen. Die notwendigen Schnittstellen zu angrenzenden Maschinen, Schnelllauf- oder Brandschutztoren stellen wir über Potentialfreie Kontakte , TCP/IP-Protokolle oder über eine separate Siemens Industrial Ethernet Schnittstelle CP 343-1 sicher.

Die Verdrahtung und Installation der Materialflussanlagen erfolgt mit Bussystem, wobei für die dezentralen Einheiten ein PROFINET eingesetzt wird. Die Sensoren und Aktoren werden hauptsächlich mit ASI-Bus bzw. ASI-Safety angesteuert. Wir setzen ASI-Master mit PROFINET- Gateways ein. Die CPU, die Bediengeräte (Touch Panel) und dezentrale Einheiten sind im PROFINET eingebunden.

Dank unserer Steuerungskonzepte mit Bus-System ist eine einfache Erweiterung Ihrer Materialflussanlage gewährleistet.

Go to top