OFFENE STELLEN

Wir suchen zur Verstärkung
unseres Teams

Die Firma PPS, Hersteller von Kunststoffgefäßen für die Lebensmittel- und Pharmaindustrie, hat in der Schweiz ein neues Produktionswerk gebaut. Innerhalb der Produktion sollte kein Stapler fahren und somit musste die Entsorgung der Paletten aus der Produktion mit einer automatischen Palettenförderanlage erfolgen.

AUF EINEN BLICK

Die 2004 gegrünete PPS P.E.T. Packaging Solution AG bietet PET-Verpackungen für die Bereiche Food, Getränke, Kosmetika und pharmazeutische Produkte an - von der Verpackungsidee bis zum fertigen Endprodukt samt Verschluss.

Firmen- und Verwaltungssitz befinden sich im schweizerischen Cham, die Produktionsstätte in Beringen, nahe der deutschen Grenze.

Anlage Palettenfördersystem

Baujahr 2006

Fördergut Euro- / Industriepaletten, max. Gewicht 400 kg

Förderleistung 30 Paletten / Stunde

Eingebaute Komponenten Rollenförderer, Hubrollenförderer, Kettenförderer, automatischer Folienwickler, Brandschutztor

Steuerung Siemens S7-300

Lösung: Automatische Verbindung von Produktion und Lager

Die anfallenden Paletten aus der Produktion werden auf die Palettenfördertechnik aufgesetzt und dem automatischen Folienwickler zugeführt, wo die Paletten automatisch gewickelt und anschließend aus der Produktion in den Lagerbereich transportiert werden. Die Paletten werden hier aufgetaktet, gestaut und mittels Stapler abgenommen und eingelagert. Versandpaletten werden auf die Fördertechnik aufgesetzt und über diese in den überdachten Außenbereich gefördert und aufgestaut (Staukapazität 1 komplette LKW-Ladung).

 

Go to top
Um unsere Website für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Datenschutzerklärung Verstanden Nicht akzeptieren