WIR ZIEHEN UM

NEUE ANSCHRIFT AB 01.11.2018
 
Unsere neue Anschrift lautet:
 
Förster & Krause GmbH
Clarenbachstraße 2c
42499 Hückeswagen
Tel.: 02192-93 730-0
Fax: 02192-93 730-66
 
Die Anfahrtsbeschreibung finden Sie [hier].
 
Per E-Mail sind wir weiterhin unter den
bestehenden Adressen für Sie erreichbar.

LOG - unser Kundenmagazin

FK-log-news-bestcasestudies-2019F&K LOG
Best cases studies

 

 

 

 

 

F&K LOG 2019
Aktuelle Materialfluss-Lösungen


Die starke Umsatzsteigerung im Convenionsbereich bei der Firma Steinhaus machte es notwendig, die Bereiche Verpackung und Tourenbereitstellung neu zu gestalten und zu optimieren. Die kundenspezifisch verpackte Ware auf Paletten sollte automatisch gewickelt und der Tourenbereitstellung zugeführt werden.

AUF EINEN BLICK

Seit über 170 Jahren stellt das Familienunternehmen STEINHAUS frische Feinkost-Spezialitäten wie Braten und Wurstwaren, frische Pasta und Saucen her.

Seit elf Jahren begleiten wir den Convenience Food-Anbieter bei seinem Wachstumskurs – mit insgesamt zehn Neubau- und Erweiterungsprojekten. Zuletzt haben wir die Fördertechnik für das neue Fertigwarenlager geplant und gebaut.

Anlage Palettenfördersysteme in mehreren Projekten

Baujahr 2001 - 2012

Fördergut Europalette, max. Gewicht 800 kg

Förderleistung 60 Paletten / Stunde

Eingebaute Komponenten Rollenförderer, Verfahrwagen Rollenförderer, Senkrechtförderer mit Rollenförderer, Schwerkraftrollenbahnen, automatischer Folienwickler, Schelllauftore

Steuerung Siemens S7-300

Lösung: Palettenfördertechnik die mit wächst

Die im Packbereich anfallenden Paletten werden mittels Handhubwagen auf die Fördertechnik aufgesetzt. Mit dem Aufsetzen wird die Zielvorgabe (Kundenbahn) eingewählt und die Palette wird dann dem automatischen Palettenwickler zugeführt. Nach dem Wickeln wird die Palette zu einem Transferwagen weitertransportiert. Dieser Transferwagen übernimmt die Palette und lagert diese je nach Zielvorgabe auf die entsprechende Tourenbereitstellbahn ein. Ist die Bereitstellbahn nicht auf EG-Ebene, wird die Palette der Fördertechnik „Zwischenebene“ übergeben und über einen Senkrechtförderer auf die Zwischenebene transportiert. Hier übernimmt ein zweiter Transferwagen die Palette und lagert diese auf die entsprechende Bahn ein.

Lesen Sie den ausführlichen Bericht Wachstum mit dem Kunden

 

NEUSTES VIDEO

film-hella

Automatisches Kleinteilelager (AKL) bei Hella

Go to top
Um unsere Website für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Datenschutzerklärung Verstanden Nicht akzeptieren