WIR ZIEHEN UM

NEUE ANSCHRIFT AB 01.11.2018
 
Unsere neue Anschrift lautet:
 
Förster & Krause GmbH
Clarenbachstraße 2c
42499 Hückeswagen
Tel.: 02192-93 730-0
Fax: 02192-93 730-66
 
Die Anfahrtsbeschreibung finden Sie [hier].
 
Per E-Mail sind wir weiterhin unter den
bestehenden Adressen für Sie erreichbar.

LOG - unser Kundenmagazin

FK-log-news-bestcasestudies-2019F&K LOG
Best cases studies

 

 

 

 

 

F&K LOG 2019
Aktuelle Materialfluss-Lösungen


Die Firma Grohe AG hat ihren gesamten Galvanik- Bereich neu gestaltet. Die fertig verchromten Armaturen sollten am Ende des Prozesses in Behälter abgelegt werden. Diese Behälter sollten dann über eine Förderstrecke von ca. 70 m dem automatischen Kleinteilelager zugeführt werden. Die Anforderung war hier die verchromten Teile schonend und ohne Stoß zu transportieren.

AUF EINEN BLICK

Die Grohe AG ist Europas größter und der weltweit führende Anbieter von Sanitärarmaturen unter einer Marke. Als Weltmarke für sanitärtechnische Produkte und Systeme setzt GROHE auf die Markenwerte Qualität, Technologie, Design und Verantwortung.

Am Standort Lahr wurde die Galvanikanlage komplett umgebaut und die neu eingesetzte Fördertechnik wird für den Abtransport der beladenen Kunststoffbehälter aus dem Bereich der Galvanik zum zentralen Montagelager eingesetzt.

Anlage Behälterfördertechnik

Baujahr 2003

Fördergut Kunststoffbehälter 600x400x180mm, Gewicht max. 35 kg

Förderleistung ca. 100 Behälter / Stunde

Eingebaute Komponenten Rollenförderer, Rollenbahnen, Angetriebene Rollenkurven, Bandförderer

Steuerung Siemens S7-300

Lösung: Fördertechnik für neue Galvanik

Die Abnahmeplätze der fertig verchromten Teile wurden flexibel gestaltet. Somit werden die Behälter an unterschiedlichen Punkten in die Hauptförderstrecke automatisch eingeschleust. Der Abtransport erfolgt dann automatisch über die Förderstrecke. Die Einschleusbereiche werden mit Lichtschranken überwacht, damit hier keine Kollision der Behälter erfolgt.

Lesen Sie den ausführlichen Bericht Grohe Werk in Lahr: Fördertechnik für neue Galvanik

 

NEUSTES VIDEO

film-hella

Automatisches Kleinteilelager (AKL) bei Hella

Go to top
Um unsere Website für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Datenschutzerklärung Verstanden