April 2004

Grohe Werk in Lahr: Fördertechnik für neue Galvanik

Bei der Firma Grohe Water Technology AG & Co. KG in Lahr wurde die Galvanikanlage komplett umgebaut. Der Umbau und die Neulieferung der Galvanik wurde in den Sommerferien 2003 durchgeführt.

Während dieser Maßnahmen wurde gleichzeitig der Fußboden saniert. Mit dieser Investition in die Galvanik wird der hohe Qualitätsstandard von Grohe weiter ausgebaut und gesichert.

Die in der Galvanik neu eingesetzte Fördertechnik wird für den Abtransport der beladenen Kunststoffbehälter aus dem Bereich der Galvanik zum zentralen Montagelager eingesetzt.

Anfallende Fertigteile in der Galvanik werden manuell an 10 Arbeitsplätzen von den Galvanikgestellen entnommen, kontrolliert und in die Kunststoffbehälter eingelegt. Die Teile werden so abgelegt, dass sie einzeln liegen und während des Transportes über die Fördertechnik nicht aneinander stoßen können.

Die fertig bestückten Kunststoffbehälter werden an fünf Aufgabestrecken an das Fördersystem manuell übergeben. Nach der Aufgabe auf die Förderstrecke werden die Behälter automatisch der Hauptförderstrecke zugeführt und einzeln eingeschleust. Die Einschleusung erfolgt über Riemenumsetzer, die einen stoßfreien Transport von den Aufgabestrecken zur Hauptförderstrecke gewährleisten.

Nach der Übergabe auf diese Strecke werden die Behälter aus der Galvanik zum zentralen Montagelager transportiert. Am Ende der Hauptförderstrecke werden die Kunststoffbehälter über einen Bandförderer auf das Förderniveau der bauseits vorhandenen Förderstrecke abgesenkt. Anschließend erfolgt über eine S-Kurve die Zuführung zu der bauseitigen Fördertechnik.

 

NEUSTES VIDEO

film-hella

Automatisches Kleinteilelager (AKL) bei Hella

ZUM NEWSLETTER ANMELDEN


Ich habe die Datenschutzhinweise
gelesen und akzeptiere die
Nutzungsbedingungen.
Ja, ich möchte den Newsletter von Förster & Krause per Email erhalten. Ich kann diesen Service in jedem Newsletter abbestellen. Die Hinweise zum Datenschutz habe ich gelesen.
Go to top
Um unsere Website für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Datenschutzerklärung Verstanden Nicht akzeptieren