Referenzsuche nach Branchen

Referenzsuche nach Branchen

  • AGCO (Werk Marktoberdorf)

    Mit einer neuen Palettenfördertechnik optimierte die AGCO GmbH den Wareneingang im Traktorenwerk Marktoberdorf, das jährlich bis zu 20.000 Einheiten fertigt. Entsprechend groß sind die Mengen an Waren und Paletten, die Tag für Tag angeliefert werden.

  • BENTELER Automobiltechnik

    Im Werk Schwandorf fertigt der Automobilzulieferer BENTELER einbaufertige Achsmodule für Luxusfahrzeuge. Förster & Krause projektierte die Fördertechnik für den Durchlauf der zusammengestellten Achskomponenten durch die Fertigung.

  • Faurecia Exteriors (ehemals Plastal)

    Die Firma Plastal GmbH hat ein bestehendes Gebäude mit 2 Geschossen auf dem Werksgelände saniert. Auf der oberen Etage wurde eine Montaglinie eingerichtet und die Zu- und Rückführung der Materialien sollte über eine automatische Palettenfördertechnik realisiert werden. Aufgrund der unterschiedlichen Palettentypen, die in der Automobilindustrie eingesetzt werden, musste eine Trägerpalette konzipiert werden.

  • Fritzmeier Composite

    Als Lieferant des weltweit größten Lkw-Montagewerks fertigt Fritzmeier unmittelbar neben dem Mercedes-Werk Wörth Windleitelemente, die den Treibstoffverbrauch für Lkw senken. Diese Bauteile werden in Wagenfarbe lackiert und mit jeweils unterschiedlichen Anbauteilen ergänzt. Den Transport der lackierten Windleitelemente zur Montage übernimmt eine automatisierte Förderanlage von Förster & Krause.

  • Hella Fahrzeugkomponenten (2004)

    Aufgrund der unterschiedlichen Anforderungen aus der Automobilindustrie muss die Firma Hella ihre Artikel für die einzelnen Werke unterschiedlich verpacken und versenden. Hierzu sollte ein automatisches Kleinteilelager installiert werden, welches diese Artikel in werksinternen Behältern einlagert und den Packplätzen zuführt. An den Packplätzen wird dann kundenspezifisch die Ware verpackt und über die Abtransportstrecke in den Versandbereich transportiert.

  • Hella Fahrzeugkomponenten (2015)

    Der Automobilzulieferer Hella hat in seinem Werk Bremen ein neues Lager für Halbfertigwaren errichtet. Als Generalunternehmen war Förster & Krause für die Planung und den Bau der gesamten Lager- und Fördertechnik verantwortlich.

  • Hella Innenleuchten-Systeme

    Die Firma Hella Innenleuchten-Systeme GmbH hatte ein neues Montagezentrum für die automatische Montage von Innenleuchten installiert. Über eine neue Förderstrecke sollte dieses Montagezentrum mit Materialien ver- und entsorgt werden. Hierzu wurde eine neue Behälterfördertechnik installiert mit einer Anbindung an einen Palettierroboter, der die Leerbehälter sowie Deckel der Behälter automatisch palettiert.

Go to top
Um unsere Website für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Datenschutzerklärung Verstanden